Warschau, im 13. Jahrhundert neben einer herzoglich-masowischen Burg an der Stelle des Fischerdorfes Warszowa [varˈʃɔva] entstanden, erhielt um 1339 deutsches Stadtrecht. 1408 begann der Bau der Neustadt (Nowe Miasto). 1413–1526 Hauptstadt des Herzogtums Masowien, wurde Warschau 1526 polnischer Kronbesitz, war seit 1569

(41 von 316 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Geschichte. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/warschau-20/geschichte