Waldbrand, Schadfeuer in Wäldern, mit der Variante des Buschfeuers in Trockengebieten. Man unterscheidet nach Art des Brandes Bodenfeuer beim Brennen der Bodendecke, des Unterholzes, des trockenen Grases usw. (Lauffeuer; gekennzeichnet durch meist schnelles Sichausbreiten des Abbrennens trockener Bodenflora; rund 75 % aller Waldbrände), Wipfel- oder Kronenfeuer (jedoch meist gestützt durch ein Bodenfeuer), Erdfeuer bei der Brandausbreitung

(55 von 386 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Waldbrand. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/waldbrand