»Der Staat bin ich« - dieser auf den ersten Blick maßlos erscheinende Satz des französischen Sonnenkönigs Ludwig XIV. war in gewisser Weise Ausdruck der tatsächlichen gesellschaftlichen Verhältnisse im Zeitalter des Absolutismus: Der Monarch war, anders als im Mittelalter, als unumschränkter Alleinherrscher weder in ein Gefüge mit starken Landesfürsten eingebunden noch auf die Mitwirkung oder Zustimmung selbständiger politischer Gremien angewiesen. Um seine Person versammelte der König Tausende von Edelleuten und Dienern, er empfing täglich Hunderte von Adligen,

(76 von 535 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Die Geometrie der Macht. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/versailles-welterbe/die-geometrie-der-macht