Völkerbund, französisch Société des Nations [sɔsjeˈteː de naˈsjɔ̃], englisch League of Nations [liːg əv ˈneɪʃnz], 1920–46 eine internationale Organisation zur Sicherung des Weltfriedens; Sitz war Genf.

Organisation: Oberstes Organ war die Bundesversammlung (BV), in der jedes Mitglied eine Stimme hatte. Diese wählte den Völkerbundsrat (Volksrat), der aus ständigen und (jährlich von der BV gewählten) nicht ständigen Mitgliedern bestand. Bei Aufnahme seiner Arbeit hatte der Volksrat vier

(65 von 657 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

F. P. Walters: A history of the League of Nations
(11 von 68 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Völkerbund. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/völkerbund