Der Wald, in dem dieser Nationalpark liegt, trägt im Land den Namen »Impenetrable Forest«, und undurchdringlich ist dieser Wald wahrhaftig. Es handelt sich um einen tropischen Primärwald, in den der Mensch bislang kaum eingegriffen hat. Durch den dichten Unterbewuchs muss man sich mühsam mit großen Buschmessern einen Weg schlagen. Doch für den Besucher von heute gibt es ein paar Trampelpfade, auf denen man zu den Berggorillas vordringen kann. Einige Familiengruppen dieser schwarzen, lang und dicht behaarten Menschenaffen leben in diesem

(80 von 567 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Schwarze Riesen im undurchdringlichen Wald. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/urwald-von-bwindi-welterbe/schwarze-riesen-im-undurchdringlichen-wald