Unkräuter, Segetalpflanzen, Stauden (Wurzelunkräuter) oder ein- beziehungsweise zweijährige Kräuter (Samenunkräuter), die in Kulturpflanzenbestände eindringen, mit den Nutz- beziehungsweise Zierpflanzen um Bodenraum, Licht, Wasser sowie Nährstoffe konkurrieren und damit deren Ertrag mindern. Unkräuter besitzen gegenüber den Kulturpflanzen meist eine kürzere Entwicklungszeit, höhere Widerstandsfähigkeit sowie hohe

(44 von 308 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Unkräuter. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/unkräuter