Tyndall-Effekt [ˈtɪndl-], Sammelbezeichnung für Erscheinungen, die auf der Lichtstreuung in trüben Medien, v. a. in kolloidalen Lösungen, beruhen. In Letzteren

(19 von 152 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Tyndall-Effekt. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/tyndall-effekt