Autor Gottfried von Straßburg

EZ um 1210

OA 1821 (573 S.)

DE 1844

Form Reimpaarepos

Epoche Mittelalter

Gottfried von Straßburgs 19 000 Verse umfassendes, aus unbekannten Gründen unvollendet gebliebenes Epos gilt als ein Höhepunkt der deutschen höfischen Literatur des Mittelalters.

Entstehung

Der Stoff des »Tristan« entstand wahrscheinlich zwischen dem 9. und 11. Jahrhundert bei der keltischen Urbevölkerung Schottlands und gelangte von dort in die Bretagne. Eine hypothetische französische »Urfassung« wird für die Mitte des 12. Jahrhunderts angenommen. Anhand von erhaltenen

(80 von 658 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Tristan. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/tristan