Kolumbus entdeckte beide Inseln auf seiner dritten Reise (1498). 1552 begann Spanien, Trinidad zu kolonisieren, doch erst seit etwa 1700 legten spanische Siedler mithilfe von afrikanischen Sklaven Plantagen (v. a. Kakaoplantagen) an, die sich jedoch nicht halten konnten. 1783 öffnete Spanien die Insel fremden katholischen Kolonisten. Es kamen v. a. Franzosen aus Grenada mit ihren Sklaven. 1797 eroberten die Briten Trinidad, das sie 1802 im Frieden von Amiens zugesprochen bekamen. Tobago war, bis es 1814 endgültig Großbritannien überlassen wurde, häufig zwischen Briten,

(80 von 634 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Geschichte. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/trinidad-und-tobago/geschichte