Timișoara [timiˈʃara], deutsch Temeschburg, ungarisch Temesvár [ˈtεmεʃva

(7 von 99 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Stadtbild

Huniade-Kastell (14.–15. Jahrhundert, 1856 wiederhergestellt, heute Museum); katholische Domkirche (errichtet 1736–54 nach

(11 von 47 Wörtern)

Geschichte

Timișoara, an der Stelle dakischer und römischer Niederlassungen gelegen, war schon in der Völkerwanderungszeit befestigt

(15 von 106 Wörtern)

Geschichte Zusatz

Eine von der Armee und rumänischen Geheimpolizei Securitate blutig unterdrückte Massendemonstration

(11 von 50 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Timișoara. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/timisoara