tibetische Literatur. Die tibetische Literatur wird mit der Schaffung der tibetischen Schrift im 7. Jahrhundert nachweisbar. Zu den frühesten Zeugnissen gehören grammatische Texte, Zaubersprüche der einheimischen Bon-Religion, Inschriften, die Annalen von Dunhuang (über den Zeitraum von 650 bis 747) und Übersetzungen. Nach Einführung des Buddhismus (tibetischer Buddhismus) wurden

(47 von 335 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, tibetische Literatur. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/tibetische-literatur