Taxien [griechisch táxis »(An)ordnung«], Singular Taxie die, -, Taxen, Singular Taxis die, -, Biologie: zusammenfassende Bezeichnung für durch äußere Reize ausgelöste, zur Reizquelle hin (positive Taxis) oder von ihr weg (negative Taxis) gerichtete, aktive Ortsveränderungen frei beweglicher Lebewesen (z. B. Bakterien, Algen, Protozoen, Samenfäden, die meisten Tiere) zur Orientierung im

(49 von 330 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Taxien (Biologie). http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/taxien-biologie