Syri|en, amtlich arabisch Al-Djumhurijja al-Arabijja as-Surijja [-dʒʊm-], deutsch

(8 von 47 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Staat und Recht

(1 von 1 Wörtern)

Verfassung

Die in einem umstrittenen Referendum am 26. 2. 2012 gebilligte Verfassung bestimmt

(11 von 65 Wörtern)

Recht

Das Recht wurzelt in der islamischen Tradition der Scharia, die eine

(11 von 60 Wörtern)

Flagge und Wappen

Die Nationalflagge wurde am 28. 3. 1980 angenommen. Sie ist horizontal Rot über Weiß über Schwarz gestreift. Im

(17 von 119 Wörtern)

Nationalfeiertag

Der 17. 4. erinnert an den Abzug der letzten französischen und britischen

(11 von 13 Wörtern)

Verwaltung

Syrien ist in 13 Gouvernorate (Muhafazat) und den Hauptstadtdistrikt gegliedert.

(10 von 10 Wörtern)

Parteien

Einflussreichste Partei ist die syrische Baath-Partei (Baath). Sie dominiert die Nationale Progressive

(12 von 79 Wörtern)

Gewerkschaften

Unter dem Dachverband Allgemeine Föderation der Arbeitergewerkschaften stehen etwa 20 staatlich

(11 von 22 Wörtern)

Bildungswesen

Es besteht Schulpflicht für Kinder im Alter von 6 bis 15

(11 von 75 Wörtern)

Medien

Syrische Medien benötigen eine staatliche Lizenz. Staatliche und private Medien (seit 2008 zugelassen) unterliegen der Zensur. – Presse: Die

(18 von 124 Wörtern)

Streitkräfte

Die Gesamtstärke der Wehrpflichtarmee (Grundwehrdienstzeit 18 Monate) hat sich seit Beginn des Bürgerkriegs durch Verluste und

(16 von 108 Wörtern)

Landesnatur

(1 von 1 Wörtern)

Landschaft

Am Mittelmeer, das von wenigen schmalen Küstenebenen gesäumt wird, erhebt sich das Bruchfaltengebirge des Djebel Ansarije (1 562 m über dem Meeresspiegel). Binnenwärts schließt sich eine Folge von tektonisch jungen Einsenkungen an (nördliche Ausläufer des Jordangrabens). Weiter nach Osten zu folgt wieder eine Reihe von Bruchfaltengebirgen

(44 von 309 Wörtern)

Klima

Syrien ist ein Übergangsraum zwischen dem winterfeuchten Mittelmeergebiet im Westen und den kontinentalen Trockengebieten im Osten, den Ausläufern der innerarabischen Wüsten. Begünstigt sind

(23 von 160 Wörtern)

Vegetation

Das natürliche Pflanzenkleid ist durch menschliche Eingriffe stark verändert und zum

(11 von 46 Wörtern)

Tierwelt

Langanhaltende Besiedlung und Landnutzung haben zu einer starken Dezimierung des Großtierbestandes

(11 von 40 Wörtern)

Bevölkerung und Religion

(1 von 1 Wörtern)

Bevölkerung

Die Mehrheit der Bewohner sind Araber (90 %), daneben leben Kurden (6 %), Armenier (2 %; vor allem in großen Städten), Tscherkessen, Turkmenen u. a. Bevölkerungsgruppen im Land. Die Zahl der Nomaden geht immer mehr zurück (etwa 1 % der Bevölkerung), demgegenüber setzt sich die Landflucht fort (2017: 58 % Stadtbevölkerung). Darüber hinaus wandern viele qualifizierte Arbeitskräfte in die Erdölstaaten am Persischen Golf ab. Aufgrund des Bürgerkriegs leben

(62 von 438 Wörtern)

Religion

Die Verfassung (Artikel 35) garantiert die Religionsfreiheit, bestimmt aber den Islam als die Religion des Staatspräsidenten (Artikel 3). Staat und Religion sind gesetzlich getrennt. Der Islam wird vom Staat als wichtige Grundlage der

(31 von 216 Wörtern)

Wirtschaft und Verkehr

(1 von 1 Wörtern)

Wirtschaft

Das unter H. al-Assad in den 1990er-Jahren begonnene vorsichtige wirtschaftliche Reformprogramm wurde seit dem Amtsantritt seines Sohnes Baschar deutlich forciert. Vor dem Hintergrund rückläufiger Öleinnahmen wurde die

(26 von 179 Wörtern)

Landwirtschaft

Die Landwirtschaft (einschließlich Forstwirtschaft und Fischerei) bleibt trotz forcierter Industrialisierung wichtiger Faktor der syrischen Wirtschaft. Sie erbringt (2016) etwa 19,5 % des

(21 von 143 Wörtern)

Bodenschätze

Seit 1968 wird das 1966 im Nordosten Syriens entdeckte schwere schwefelreiche Erdöl gefördert und seit Mitte der 1970er-Jahre exportiert. Neue Erdölvorkommen

(21 von 150 Wörtern)

Industrie

Im produzierenden Gewerbe, das 2016 rd. 19 % des BIP erwirtschaftete, dominiert

(11 von 70 Wörtern)

Tourismus

Wie in den anderen nahöstlichen Staaten unterliegt der Tourismus auch in Syrien starken, von politischen Ereignissen abhängigen Schwankungen. 2010 besuchten 8,5 Mio. ausländische Gäste, überwiegend aus arabischen Staaten, Syrien. Die Einnahmen beliefen sich auf 3,8 Mrd. US-$ und stellten damit einen wichtigen Wirtschaftsfaktor dar.

(42 von 300 Wörtern)

Außenwirtschaft

Syriens Außenhandelsvolumen ist stark vom Rohölpreis abhängig, da Erdöl und Erdölprodukte

(11 von 77 Wörtern)

Verkehr

Die Verkehrswege sind in dem dichter besiedelten westsyrischen Raum relativ gut ausgebaut. Das Eisenbahnnetz mit einer

(16 von 110 Wörtern)

Geschichte

Syrien (»Altsyrien«) als kulturgeografischer Begriff bezeichnet den Bereich zwischen Euphrat und Mittelmeer, das Gebiet südlich von Gaziantep (Türkei) bis zum Hauran, nicht identisch mit dem Territorium des modernen syrischen Staates, dem das türkische Hatay-Gebiet und der Libanon nicht mehr angehören, das jedoch auch östlich des Euphrat gelegene (mesopotamische) Territorien an den Flüssen Balikh und Khabur umfasst. Das Gebiet Altsyriens wird mit dem südlich anschließenden Palästina zur historischen Landschaft »Syrien-Palästina« zusammengefasst; für die nördliche Levanteküste ist der Name Kanaan überliefert.

Vorgeschichte:

(80 von 3434 Wörtern)

Informationen zur syrischen Kultur

Informationen zur syrischen Kultur:

(8 von 9 Wörtern)

Weitere Medien

(1 von 1 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Syrien. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/syrien