Sudeten, polnisch und tschechisch Sudety [polnisch suˈdεti, tschechisch ˈsudεti], Mittelgebirgssystem in Mitteleuropa, zwischen dem Elbsandsteingebirge im Nordwesten und der Mährischen Pforte im Südosten, in Deutschland (Sachsen), Polen und der Tschechischen Republik, etwa 230 km lang und 30–60 km breit, höchste Erhebung ist die Schneekoppe (1 603 m über dem Meeresspiegel) im Riesengebirge. Die Sudeten wurden während der sudetischen Phase der variskischen Gebirgsbildung gefaltet, danach im Mesozoikum zu Rumpfschollen abgetragen und im

(69 von 510 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Sudeten. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/sudeten