(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Landschaft

Die Republik Südafrika umfasst den südlichen Teil des afrikanischen Kontinents, begrenzt im Westen vom Atlantik, im Süden und Südosten vom Indischen Ozean. Die 2 798 km lange, nur durch wenige Buchten gegliederte Küste wird von zwei wichtigen Meeresströmungen begleitet: dem warmen, aus Äquatornähe stammenden Agulhasstrom im Osten und dem kalten, aus der Antarktis nordwärts

(53 von 378 Wörtern)

Klima

Die Lage südlich des südlichen Wendekreises, die Höhenlage des Binnenlandes und die angrenzenden Meere bestimmen das Klima, das im größten Teil des Landes

(23 von 160 Wörtern)

Vegetation

Dem geringen Niederschlag entsprechend wird der Nordwesten etwa bis zum 25. Längengrad überwiegend von Halbwüsten und Trockensavannen eingenommen (Richtersfeld, Kalahari, Große

(20 von 141 Wörtern)

Tierwelt

Wie die Flora ist auch die Fauna Südafrikas außerordentlich artenreich. Vor allem in den unterschiedlichen Savannenlandschaften leben viele der zu den Säugetieren gehörenden bekannten Großtiere Afrikas (z. B. Antilopen, Steppenzebras, Giraffen, Afrikanische Elefanten, Nashörner und Flusspferde, aber auch Löwen, Leoparden, Geparden, Hyänen u. a.), die heute in

(45 von 316 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Landesnatur. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/sudafrika/landesnatur