Strawinsky, Igor Fjodorowitsch, russischer Komponist, * Oranienbaum (heute Lomonossow) 17. 6. 1882, † New York 6. 4. 1971; er gilt eine der zentralen Gestalten nicht nur der russischen Moderne, der – aufbauend auf den Traditionen der europäischen Musikgeschichte – einen unverwechselbaren Personalstil entwickelte und vor allem die Geschichte des Balletts entscheidend prägte.

Leben und Wirken

Ballettkomponist für Diaghilew in Paris

Strawinsky lernte

(56 von 398 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werk

Strawinsky hat, wohl gerade wegen seiner faszinierenden Individualität und Vielseitigkeit, andere Komponisten unmittelbar kaum beeinflusst und keine eigene Schule gebildet. Bestechend an ihm sind der

(25 von 174 Wörtern)

Werke

Weiterführende Literatur:

Strawinsky in Amerika. Das kompositorische Werk von 1939–55 (1955);
Strawinsky, Wirklichkeit u. Wirkung (1958);
N. Jers:
(17 von 116 Wörtern)

Weitere Medien

image/jpeg

Léon Bakst: »Feuervogel«

Léon Bakst: Kostümentwurf zum

(9 von 16 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Igor Fjodorowitsch Strawinsky. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/strawinsky-igor-fjodorowitsch