Straßburg, französisch Strasbourg [strasˈbuːr], Hauptstadt des Elsass und Verwaltungssitz der Region Grand Est sowie des Départements Bas-Rhin, Frankreich, im Unterelsass, 143 m über dem Meeresspiegel, oberhalb der Mündung der Ill in den Rhein, 275 700 Einwohner (Agglomeration 456 800 Einwohner); katholischer Erzbischofssitz, Sitz des Europarats (seit 1949) und (im Wechsel mit Luxemburg) des Europäischen Parlaments sowie des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (seit 1998). Als überregionales Kulturzentrum ist Straßburg Sitz einer Gesamtuniversität, bestehend aus den Universitäten I, II und III,

(76 von 1152 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

image/jpeg

Straßburg: Place Kléber

Die weiträumige Place Kléber (Kléberplatz) ist

(9 von 68 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Straßburg. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/strassburg-20