Steuer|reform, die grundsätzliche Umgestaltung einzelner Steuern oder eines Steuersystems; im politischen Sprachgebrauch werden oft schon die bloße Änderung einer Anzahl steuerlicher Detailregelungen und/oder eine Veränderung der Sätze des Steuertarifs (unexakt) als Steuerreform bezeichnet.

Jüngere Beispiele geschichtlich bedeutsamer Steuerreformen sind die miquelsche Steuerreform in Preußen 1891–93 und die erzbergersche Steuerreform im Deutschen Reich 1919/20. Grundlegende

(53 von 381 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Steuerreform. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/steuerreform