Staatliche Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, seit dem 1. 1. 1992 offizielle Bezeichnung der von der Stiftung Preußischer Kulturbesitz verwalteten Museen in Berlin. Die Bestände der wieder zusammengeführten Museen befinden sich infolge von Sanierungs- und Erweiterungsmaßnahmen der Gebäude zum Teil noch im Prozess der Neuordnung.

In Berlin-Mitte sind die Museumsabteilungen größtenteils in den traditionellen Gebäuden auf der von F. A. Stüler konzipierten Museumsinsel untergebracht: Altes Museum, Bodemuseum, Pergamonmuseum, Alte Nationalgalerie; das 1843–46 von Stüler erbaute und im Zweiten

(76 von 541 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Staatliche Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/staatliche-museen-zu-berlin-preussischer-kulturbesitz