Eine enge Verbindung zwischen dem Staat und der jeweiligen Mehrheitskirche besteht in Europa nach wie vor in Skandinavien, Griechenland, Großbritannien, Liechtenstein und Monaco. Staatskirchen sind die lutherischen Kirchen in Dänemark, Island und Norwegen, die orthodoxe Kirche Griechenlands, die Kirche von England und die Schottische Kirche. In Liechtenstein besitzt die katholische Kirche den verfassungsmäßigen Status der traditionellen, unter dem »vollen Schutz des Staates« stehenden Landeskirche. Ihr gehört, wie auch in Monaco, das regierende Fürstenhaus an.

Geschichtlich hat sich jedoch, beginnend in

(79 von 597 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kirchen und moderner Staat (Trennungsmodelle). http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/staat-und-kirche/kirchen-und-moderner-staat-trennungsmodelle