Der Begriff Soziologie geht auf den französischen Philosophen und Soziologen A. Comte zurück, der ihn 1824 prägte und 1839 erstmals publizierte, um damit eine im Sinn des von ihm konzipierten Positivismus bestimmte Wissenschaft von der Gesellschaft zu bezeichnen, die er bis dahin »physique social« (»soziale Physik«) genannt hatte.

(47 von 334 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Begriff und Begriffsabgrenzung. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/soziologie-20/begriff-und-begriffsabgrenzung