Sozialistische Internationale, Abkürzung SI, gegründet 1951 in Frankfurt am Main als Zusammenschluss sozialistischer und sozialdemokratischer Parteien, bekennt sich zum demokratischen Sozialismus. Ihre Hauptorgane: Kongress, Rat und Büro. Präsidenten u. a.: B. Pittermann (SPÖ; 1964–76), W. Brandt

(33 von 231 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Sozialistische Internationale. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/sozialistische-internationale