Sofia [ˈzɔfia, ˈzoːfia], bulgarisch Sofija [ˈsɔfija], Hauptstadt von Bulgarien, 550 m über dem Meeresspiegel, im Süden des Beckens von Sofia, am Nordfuß des Witoschagebirges,

(23 von 225 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Stadtbild

Zu den ältesten erhaltenen Bauten gehören – neben Resten der römischen Stadtmauer (2.–5. Jahrhundert, u. a. Osttor) – die Georgsrotunde (4., 6. und 10. Jahrhundert, Fresken des 10., 12./13. und 14. Jahrhunderts) und die Sophienkirche (nach neueren Forschungen wahrscheinlich nicht vor Mitte

(36 von 251 Wörtern)

Geschichte

Der seit dem 4. Jahrtausend v. Chr. ständig besiedelte Platz, der im 8./7. Jahrhundert v. Chr. zum Thrakerreich gehörte, fiel 29 v. Chr. als Serdica (nach

(21 von 144 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Sofia. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/sofia-20