Sinologie [zu griechisch Sínai »Chinesen«, »China«] die, -, Chinakunde, im engeren Sinn die philologische Beschäftigung mit der chinesischen Sprache und Kultur, im weiteren Sinn die wissenschaftliche Beschäftigung mit China überhaupt. Von anderen orientalistischen Disziplinen unterscheidet sich die Sinologie insofern, als sie auf eine jahrhundertealte einheimische Philologie aufbauen kann und eine Kultur behandelt, die sich ohne Kontakte zu Europa entwickelt hat. Die

(61 von 423 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Sinologie. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/sinologie