Sinn Féin [ˈʃɪn ˈfeɪn; irisch »wir selbst«], irische republikanische Partei; 1905 u. a. von A. Griffith gegründet, hervorgegangen aus verschiedenen nationalistischen Gruppierungen (besonders »Vereinigung der Gaelen«, gegründet 1900; »Gael. Liga«, gegründet 1893). Als Trägerin der Unabhängigkeitsbewegung propagierte Sinn Féin einen kulturellen Nationalismus, protektionistische Wirtschaftspolitik und die Nichtanerkennung der Autorität des britischen Parlaments für Irland.

(52 von 410 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Sinn Féin. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/sinn-fein