Kein anderer Platz in Afrika vermittelt so nachdrücklich das Gefühl schier endloser Weite wie die Serengeti. Sie setzt Maßstäbe, auch zur Einordnung des Menschen in die Natur. Die Serengeti ist behäbig, statisch und alt - und dabei zugleich lebhaft, dynamisch und jung. Heute, Gestern und Morgen verschmelzen hier zu einer selbstverständlichen Einheit. Gras, Himmel und ein unendlich fern erscheinender Horizont sind - jenseits aller Sinneseindrücke - vor allem mit der Seele zu erfassen. Kaum ein Mensch kann sich dem nachhaltigen Eindruck dieser natürlichen

(83 von 606 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Inmitten endloser Weite. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/serengeti-nationalpark-welterbe/inmitten-endloser-weite