Hoch oben auf einem Hügel thront die imposante Selimiye-Moschee mit ihrer mächtigen Kuppel und den vier schlanken Minaretten. Das von Sultan Selim II. in Auftrag gegebene Bauwerk beherrscht das Stadtbild von Edirne und erinnert an die historische Bedeutung der einstigen Hauptstadt des Osmanischen Reichs.

Mimar (»Baumeister «) Sinan (*1491, †1588) war der bedeutendste Architekt der islamischen Welt. 465 Bauwerke – neben Moscheen auch Koranschulen, Paläste, Derwischklöster, Grabmäler, Bäder, Aquädukte und Brücken – entstanden nach seinen

(75 von 533 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Ein beeindruckendes Meisterwerk der osmanischen Baukunst. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/selimiye-moschee-in-edirne-welterbe/ein-beeindruckendes-meisterwerk-der-osmanischen-baukunst