Auf internationaler Ebene tritt die Selbstbestimmungsidee in der Form des »Selbstbestimmungsrechts der Völker« in Erscheinung. Der Name lässt erkennen, dass in diesem Zusammenhang die Selbstbestimmungsidee nicht auf den Einzelnen, sondern auf Gruppen von Menschen angewendet wird. Trotzdem ist die Idee der individuellen Selbstbestimmung nicht ohne Belang für das Selbstbestimmungsrecht der Völker. Der Übergang vom Einzelrecht zum Gruppenrecht zeigte sich bereits in dem Ringen um die Religionsfreiheit. Die

(67 von 472 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Das Selbstbestimmungsrecht der Völker. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/selbstbestimmungsrecht/das-selbstbestimmungsrecht-der-völker