Schwingungsdämpfer, eine Vorrichtung, die schwingenden mechanischen Systemen Energie entzieht (durch Reibung, Strömungsverluste, Wirbelströme und Ähnliches) und so die Schwingungsamplituden verringert. In Gummischwingungsdämpfern wird Schwingungsenergie durch innere Reibung in Wärme

(29 von 204 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Schwingungsdämpfer. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/schwingungsdämpfer