Schreibmaschine, Büromaschine für maschinelle Schreibarbeiten, bei der durch manuellen Tastendruck die Typen mittels eines Farbbandes auf einen über eine drehbare Walze eingespannten Papierbogen abgebildet werden. Schreibmaschinen wurden mittlerweile vollständig durch Computer und Textverarbeitungsprogramme verdrängt.

Das genormte Tastenfeld einer Schreibmaschine umfasst 44–46 Tasten mit je zwei Buchstaben oder Zeichen sowie eine von der Ausstattung abhängige Zahl von Funktionstasten. Bei der mechanischen Schreibmaschine muss mit dem Anschlagen die gesamte Energie zum Andrucken

(70 von 498 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Schreibmaschine. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/schreibmaschine