Eine elegante junge Frau greift einer ebenso schönen mit einer graziösen Geste an die Brustwarze; beide sind in ihrer Nacktheit bis zur Taille dargestellt und erwidern den Blick des Betrachters. Dieses Gemälde mit dem Titel »Gabrielle d'Estrées und die Duchesse de Villars«, das trotz des erotischen Sujets eigenartig spröde und artifiziell wirkt, hängt im Pariser Louvre und ist gekennzeichnet mit »Schule von Fontainebleau, um 1594«. Das Schloss, das dieser Malschule den Namen gab, steht südöstlich der französischen Hauptstadt. Wie

(79 von 564 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, »Werk der Jahrhunderte, Heimstatt der Könige« (Napoleon). http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/schloss-und-park-von-fontainebleau-welterbe/werk-der-jahrhunderte-heimstatt-der-könige-napoleon