Schalt|algebra, eine von C. E. Shannon zur rechnerischen Behandlung des Entwurfs, der Analyse und der Beschreibung binärer Schaltungen erschlossene boolesche Algebra. Binäre Schaltungen sind solche, für deren Eingangs- und Ausgangssignale nur zwei verschiedene Signalwerte möglich sind, als »H« und »L« bezeichnet (Logikpegel). Die entsprechenden Signalparameter können nur in zwei verschiedenen Wertebereichen liegen (Digitalsignal). Die

(53 von 378 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Schaltalgebra. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/schaltalgebra