richterliche Selbstbeschränkung, unter der Bezeichnung judicial self-restraint durch die Rechtsprechung im angelsächsischen Rechtsraum, besonders in den USA, entwickelter Grundsatz, nach dem

(21 von 143 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, richterliche Selbstbeschränkung. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/richterliche-selbstbeschränkung