Religionskritik, die kritische Auseinandersetzung mit den Grundlagen und zentralen Aussagen der Religionen, ihrem Wahrheitsanspruch und ihrer postulierten und tatsächlichen Rolle innerhalb der Gesellschaft. Als innerhalb einer Religion auftretende, theologisch begründete Religionskritik, die Anstoß an Erscheinungen der eigenen Religion nimmt, die in ihrer

(42 von 299 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Religionskritik. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/religionskritik