Rekombination, Molekularbiologie: die Neukombination von Genen während der Meiose, durch parasexuelle Prozesse oder – im Rahmen gentechnologischer Verfahren – an isolierter DNA. Durch Rekombination treten

(23 von 160 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Rekombination (Molekularbiologie). http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/rekombination-molekularbiologie