Autor Jules Verne

OT Le tour du monde en quatre-vingts jours

OA 1872

DE 1875

Form Abenteuerroman

Epoche Romantik

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, in einer Zeit rasanter technischer Entwicklungen, prägte Jules Verne – in ganz anderer Form als beispielsweise Karl May – mit diesem Werk den abenteuerlichen Reiseroman. In seiner Erweiterung des Genres spielen Geschwindigkeit, Technik und moderner Reiseverkehr eine bedeutende Rolle.

Inhalt

In seinem exklusiven Londoner Club wettet Phileas Fogg, ein steifer und spleeniger Gentleman,

(79 von 564 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Reise um die Welt in achtzig Tagen. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/reise-um-die-welt-in-achtzig-tagen