Reichs|idee, die in einem Herrschaftsbereich bestehenden Vorstellungen, die diesen als universal, mit einer höheren Weihe versehen und in eine bestimmte Tradition eingebunden begreifen und mit denen hegemoniale Ansprüche verbunden werden. Die Reichsidee des Altertums erlangte ihre klassische Form im Römischen Reich seit der Zeit des Augustus (Imperium Romanum); ihren Inhalt bildeten die Befriedung des Erdkreises (Pax Romana) und

(58 von 411 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Reichsidee. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/reichsidee