Regenbogen, atmosphärisch-optische Erscheinung, die entsteht, wenn die hinter dem Beobachter stehende Sonne eine vor ihm befindliche Regenwolke oder -wand bescheint.

Erscheinung: Der Regenbogen besteht aus einem leuchtenden, meist bunten Hauptregenbogen von etwa 42° Halbmesser und 1,5° Breite, oft auch noch aus einem zweiten, lichtschwächeren Nebenregenbogen von 51° Halbmesser mit 3° Breite und zuweilen weiteren sekundären Bögen, die innerhalb des Haupt- oder außerhalb des Nebenregenbogens auftreten können. Der gemeinsame Mittelpunkt liegt auf einer vom Sonnenmittelpunkt durch das Auge des Beobachters gehenden

(80 von 835 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

K. Schlegel: Vom Regenbogen zum Polarlicht. Leuchterscheinungen in der
(11 von 23 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Regenbogen. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/regenbogen-30