Raum, Physik: aus der Geometrie entwickelter, grundlegender Begriff der Physik zur Erfassung der gegenseitigen Anordnung von Körpern und Feldern, der sich als dreidimensionaler physikalischer Raum in der Ausdehnung, der gegenseitigen Lage und den Abständen der in ihn eingebetteten materiellen Objekte manifestiert und durch Messungen mithilfe geeigneter Maßstäbe konkretisiert wird. Auseinander hervorgehende räumliche Anordnungen lassen sich mittels eines Parameters,

(58 von 414 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

A. Gosztonyi: Der Raum. Geschichte seiner Probleme in Philosophie u.
(11 von 45 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Raum (Physik). http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/raum-physik