Ratifikation [mittellateinisch ratificatio »Bestätigung«] die, -/-en, Ratifizierung, Völkerrecht: die an den oder die Partner eines völkerrechtlichen Vertrages gerichtete Mitteilung eines Staates, dass er sich als an den Vertrag gebunden betrachtet. Eine

(31 von 221 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Ratifikation (Völkerrecht). http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/ratifikation-völkerrecht