Autor Joseph Roth

OA 1932 (582 S.)

Form Roman

Epoche Moderne

Der Roman »Radetzkymarsch«, ein kunstvolles und bezauberndes Requiem auf das alte Österreich, ist das bekannteste und berühmteste Werk von Joseph Roth. Der poetische Geist und die weise und melancholische Toleranz dieses literarischen Abgesangs auf ein Weltreich machen das Buch zu einem unvergänglichen Zeugnis europäischer Erzählkultur.

Inhalt

Im Schicksal der Familie Trotta durch drei

(64 von 454 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Radetzkymarsch. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/radetzkymarsch-20