Pythagoreer, die Anhänger der Philosophie des Pythagoras von Samos ; im engeren Sinn Mitglieder der von diesem gegründeten religiös-politischen Gemeinschaft in Kroton, der bald weitere Gemeinschaften in Unteritalien (z. B. in Metapont, Tarent, Lokroi) folgten. Mitte des 5. Jahrhunderts v. Chr. wurden die der Aristokratie nahe stehenden Pythagoreer und Ende des 5. Jahrhunderts auch jene, die gegen die Tyrannis (Dionysios I.) für eine gemäßigte Demokratie Partei ergriffen, aus Unteritalien (mit Ausnahme von Tarent) vertrieben. Bald

(70 von 492 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Pythagoreer. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/pythagoreer