Propaganda [gekürzt aus neulateinisch Congregatio de propaganda fide »(Päpstliche) Gesellschaft zur Verbreitung des Glaubens«, zu lateinisch propagare »(weiter) ausbreiten«, »fortpflanzen«] die, -, eine Form der Werbung, besonders für bestimmte geistige Ziele und politische, religiöse, wirtschaftliche, aber auch künstlerische oder humanitäre Ideen; allgemein die publizistische Beeinflussung, ihre Inhalte und

(48 von 329 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Propaganda. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/propaganda