Plutonismus [nach dem griechischen Gott Pluton] der, -, Geologie: zusammenfassende Bezeichnung für die magmatische Tätigkeit im Erdinnern, v. a. für die Entstehung und Platznahme natürlicher Gesteinsschmelzen innerhalb der Erdkruste. Das Erdinnere ist bis in 2 900 km Tiefe normalerweise in festem, d. h. nicht

(41 von 284 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Plutonismus (Geologie). http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/plutonismus-geologie