Ein Treffpunkt für Humanisten und Künstler, bedeutende Wirkungsstätte für Drucker, Verleger und Buchhändler, das ist Antwerpen in der Mitte des 16. Jahrhunderts. Der Buchmarkt ist ein hervorragendes Geschäftsfeld, die Konkurrenz überschaubar und die Produkte sind begehrt und knapp. Das weiß auch der Buchbinder Christoffel Plantin, den es zu jener Zeit an diesen Ort zieht, um sein Druckerei- und Verlagshaus »De Gulden Passer« zu gründen. Als so genannter Drucker-Verleger liegen bei Plantin Satz und Druck unter einem Dach, den Verleger im

(80 von 572 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Die Kunst, künstlich zu schreiben - Plantin-Moretus-Museum in Antwerpen. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/plantin-moretus-museum-welterbe/die-kunst-kunstlich-zu-schreiben-plantin-moretus-museum-in-antwerpen