Piktoralismus [zu lateinisch pingere, pictum »malen«] der, -, Bezeichnung für eine Richtung der künstlerischen Fotografie um 1900. Unter Verwendung von Edeldruckverfahren, gezieltem Einsatz weichzeichnerischer Unschärfe und der manuellen Bearbeitung von Negativ und

(32 von 221 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Piktoralismus. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/piktoralismus