Paget-Krankheit [ˈpædʒɪt-; nach dem englischen Chirurgen Sir James Paget, * 1814, † 1899], Osteodystrophia deformans, Ostitis deformans, Knochenerkrankung mit überstürzt ablaufendem Knochenumbau; in der Anfangsphase der Erkrankung steht die Aktivität der Osteoklasten mit

(31 von 246 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Paget-Krankheit. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/paget-krankheit-20