Trotz starker Zerstörung im Zweiten Weltkrieg lässt Nürnberg nach dem Wiederaufbau das historische Stadtbild erkennen. Die Pegnitz teilt Nürnberg in die ältere Sebalderstadt (im Norden) und die seit dem 12. Jahrhundert entstandene Lorenzerstadt (im Süden). Die etwa 5 km lange Stadtbefestigung mit rund 60 Türmen (14./15. Jahrhundert) ist größtenteils erhalten und markiert die Altstadt mit Stadtkern und Geschäftszentrum. Das »Knoblauchsland« (traditioneller Gemüseanbau) ist ein landwirtschaftlich geprägtes Gebiet im

(66 von 458 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Stadtbild. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/nurnberg-20/stadtbil