Nischni Nowgorod, Nižnij Novgorod [niʒ-], 1932–90 Gorki (nach M. Gorki), Gebietshauptstadt und Hauptstadt des Föderalen Kreises Wolga, Russland, an der Mündung der Oka in die Wolga, mit 1,26 Mio. Einwohnern fünftgrößte Stadt Russlands; eines der wichtigsten russischen Wirtschafts- und Kulturzentren; administratives Zentrum des Wolgagebiets, Sitz des russisch-orthodoxen »Metropoliten von Nischni

(49 von 352 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

image/jpeg

Nischni Nowgorod: Überblick

Nischni Nowgorod hat sich zu einem

(9 von 25 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Nischni Nowgorod. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/nischni-nowgorod