Unmittelbar greifbar wird die New-Age-Bewegung mit ihrer Kultur- und Gesellschaftskritik zuerst in der kalifornischen Gegenkultur der 1960er-Jahre. Im Rahmen der »Entmodernisierung« der amerikanischen Jugendkultur (P. L. Berger) wird, zusammen mit dem Vordringen östlicher Weltanschauungen und okkulter Praktiken in die Kommunen der Hippies und »Blumenkinder«, auch als gültiges Modell akzeptiert, dass die Menschheit im 20. Jahrhundert in das astrologische »Zeitalter des Wassermanns« eintritt (so z. B. im Aquarius-Song im Musical »Hair«, 1967).

(68 von 483 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Geschichte. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/new-age/geschichte